1 Kommentar

Julia Gieseking wird neue Landrätin des Vulkaneifelkreises

Kreis Vulkaneifel. Die SPD-Herausforderin siegt mit 66,4 Prozent gegen Amtsinhaber Heinz-Peter Thiel (parteilos). Bei der Wahl zum neuen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daun gab es kein eindeutiges Ergebnis. Hier kommt es am 13. Dezember zu einer Stichwahl.

Mit Julia Gieseking erhält der Vulkaneifelkreis seine erste Landrätin. Die Architektin hat sich mit 66,4 Prozent der abgegebenen Stimmen am gestrigen Sonntag klar gegen Amtsinhaber Heinz-Peter Thiel durchgesetzt. Die Wahlbeteiligung lag bei 46,6 Prozent. Von den 22.699 gültigen Stimmen entfielen 15.061 Stimmen auf die SPD-Kandidatin Gieseking, 7.638 auf Thiel. Die achtjährige Amtszeit von Julia Gieseking beginnt am 1. April 2021.

Stichwahl in der VG Daun am 13. Dezember

Im Rennen um den Chefsessel in der Verbandsgemeinde Daun gab es unterdessen kein klares Ergebnis. Thomas Scheppe (CDU) erreichte 44,3 Prozent, Jens Jenssen (SPD) 32,7 Prozent und Tim Becker (parteilos) kam auf 23 Prozent. Damit gehen Thomas Scheppe und Jens Jenssen am 13. Dezember in die Stichwahl. Dann wird sich entscheiden, wer Werner Klöckner auf den Posten des VG-Bürgermeister folgen wird.

Artikel kommentieren

Kommentar von Edgar Foltin
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl. MFG Foltin