Junge Fotografen gesucht

Daun. Der Jugend-Fotowettbewerb der Dauner Fototage 2020 ist gestartet. Einsendeschluss ist der 1. März.

Auch in diesem Jahr lädt die Kreissparkasse Vulkaneifel, in Kooperation mit dem Fotostudio Nieder, Kinder und Jugendlich im Alter von zehn bis 18 Jahren zur Teilnahme am Jugend-Fotowettbewerb der Dauner Fototage ein. Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs ist das Entdecken oder Kreieren von Form und Farbe. Ob man die Gestaltungselemente »Form und Farbe« kreativ zueinander führt oder Vorhandenes in der Natur, der Kunst oder in der Architektur mit der Kamera entdeckt, dies bleibt der Vorstellung der Teilnehmer frei überlassen. Im Rahmen der Dauner Fototage erfolgt am 21. März im Forum Daun die Prämierung der Siegerfotos, die von einer fachkundigen Jury ermittelt werden. Jeder Teilnehmer erhält von seinem eingereichten Foto ein 20x30 Zentimeter Fotoabzug in einem hochwertigen Passepartout. Die Gewinner der jeweiligen Altersklassen erhalten darüber hinaus einen Geldpreis von der Kreissparkasse Vulkaneifel. Teilnahmebedingungen sind unter www.ksk-vulkaneifel.de/jungeleute und unter www.dauner-fototage.de einzusehen, Einsendeschluss ist der 1. März 2020.

Vor drei Jahren gehörte die heute 19-jährige Elisa Heinrichs zu den Preisträgern des Wettbewerbs. Ihr Interesse an der Fotografie wurde durch den Wettbewerb nachhaltig gefördert und bestärkte sie in ihrem Wunsch, sich nach dem Abitur auf einer Fachhochschule für Fotografie zu bewerben. Mit den Bildbesprechungen bei dem Fotowettbewerb bekam sie damals das nötige Vertrauen in ihre eigenen Fotos, sagt sie heute, und absolviert zurzeit im Fotostudio Nieder ihr Praktikum zur Bewerbung an der Fachhochschule.


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.