Gerolsteiner Mädels holen den Titel

Gerolstein. Das Team des Sankt-Matthias-Gymnasiums Gerolstein gewinnt den Fußball-Regionalentscheid der ADD Trier.

In der vergangenen Woche traten sowohl das Mädchen-Auswahlteam als auch die Jungenmannschaft des Sankt-Matthias-Gymnasiums (SMG) Gerolstein in der Wettkampfklasse I (Jahrgang 2001-2004) im Finale des Regionalentscheids der ADD Trier an. Beide Teams kämpften sich in die Endspiele vor und traten dort jeweils gegen die Auswahlmannschaften des Gymnasiums Kusel an. Die SMG-Mädchen hatten sich zuvor gegen das Gymnasium Bitburg und die IGS Hermeskeil durchgesetzt, um das Finale zu erreichen. Bereits zur Halbzeit stand es im Finale für das Mädchen-Team des SMG verdient 2:0 nach Toren von Maxi Wernicke und Lena Brusten. Die zweite Halbzeit verlief noch klarer, da die Mädchen des SMG mit überzeugender Technik das 5:0 durch weitere Torerfolge von Kim Wernicke, Vivien Schorn und Lena Brusten erlangten.

Die Auswahlmannschaft der Jungen setzte sich zunächst gegen das Thomas-Morus-Gymnasium Daun und die Berufsbildende Schule (BBS) Gerolstein durch, anschließend gegen die Kooperative Gesamtschule St.-Matthias. In einem spannenden Spiel gegen die favorisierte Mannschaft des Stefan-Andres-Gymnasium aus Schweich wurde das Finalticket schließlich nach Elfmeterschießen gelöst. Das Finale endete nach einem intensiven, aber fairen Spiel 4:3 für Kuse. Trotz der Niederlage ist die Mannschaft stolz auf das Erreichte und freut sich mit den Mädchen über die Erfolge.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.