Ladendiebe in Gerolstein gestellt

Gerolstein. In Gerolstein kam es am Freitagnachmittag zu einem Ladendiebstahl in einem Gerolsteiner Supermarkt. Zwei junge Frauen wurden kurz nach dem Diebstahl mit Waren im Wert von mehr als 280 Euro festgenommen.

Am Freitag, 31. Januar, gegen 15 Uhr, kam es in einem Supermarkt in der Sarresdorfer Straße in Gerolstein zu einem Ladendiebstahl. Eine 25-jährige und eine 17-jährige Tatverdächtige entwendeten in der Supermarkt-Filiale mehrere Lebensmittel in einem Gesamtwert von mehr als 280 Euro, indem sie mehrere Gegenstände in eine sogenannte Diebesschürze steckten, welche sie unter ihrer Kleidung trugen. Im Rahmen einer gemeinsamen Fahndung von Beamten der Polizeiwache Gerolstein, der Polizeiinspektion Daun und der Polizeiinspektion Prüm konnten die beiden Tatverdächtigen nach Zeugenhinweisen in Gerolstein festgestellt und festgenommen werden. Des Weiteren ergab sich nach Abgleich mit der Polizeiinspektion Prüm der Verdacht, dass die beiden Frauen auch für zwei vergleichbare Diebstähle in Jünkerath und Prüm am gleichen Tage in Frage kamen. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen, welche aus dem Bereich von Nordrhein-Westfalen stammen, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Trier wieder entlassen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.