Schwerer Verkehrsunfall bei Kerpen

Kerpen. Drei Personen wurden am gestrigen Donnerstag bei einem Unfall bei Kerpen zum Teil schwer verletzt.

Am Donnerstag, 13. August, 14.40 Uhr, ereignete sich auf der L 10 Höhe Kerpen ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt drei Personen verletzt wurden. Ein 87-jähriger Mann auf dem Kreis Daun befuhr mit seinem Auto die K 59 aus Berndorf kommend in Richtung der L 10 und beabsichtigte, nach links auf die L 10 in Richtung Üxheim einzubiegen. Beim Abbiegen übersah er ein aus Richtung Üxheim kommendes Fahrzeug und es kam zur Kollision der beiden Autos. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das aus Richtung Üxheim kommende Fahrzeug. Der 31-jährige Fahrer dieses Autos wurde schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, der Unfallverursacher und seine Begleiterin wurden leichtverletzt in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz befanden sich die FFW Hillesheim, Kerpen, Üxheim und Leudersdorf, zwei Rettungswagen, ein Notarzt, ein Rettungshubschrauber und eine Streife der Polizeiinspektion Daun.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.