Dämmstoffe in Brand geraten

Höchstberg. Flexarbeiten in einem metallverarbeitenden Betrieb haben in Höchstberg einen Brand von Dämmstoffen ausgelöst.

Am Donnerstag, 6. August, gegen 08.08 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion Daun Kenntnis von einem Brand in Höchstberg. Es konnte ermittelt werden, dass in einem metallverarbeitenden Betrieb durch Flexarbeiten und entsprechenden Funkenflug eine größere Menge an Dämmstoffen in Brand geraten war. Die anrückenden Feuerwehren aus Höchstberg und Uersfeld konnten letztlich den Brandherd zügig löschen und ein Übergreifen des Feuers auf ein nahegelegenes Waldstück verhindern. Personen wurden nicht verletzt, es entstand lediglich Sachschaden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.