TIGERSPRUNG - Die Geschichte einer Freundschaft

Euskirchen 19:00
Einzeltermin

TIGERSPRUNG - Die Geschichte einer Freundschaft

Bei „Tigersprung - die Geschichte einer Freundschaft“ handelt es sich um einen animierten Dokumentarfilm. Er erzählt die Geschichte des berühmten Kölner Radrennfahrers Albert Richter (u.a. Bahnrad-Weltmeister im Sprint 1932 und siebenfacher Deutscher Meister zwischen 1933 und1939), der sich standfest den Nazis widersetzte und zu seinem jüdischstämmigen Mentor und Manager Ernst Berliner hielt. Albert Richter wurde beim Geldschmuggel in die Schweiz gefasst und unter bis heute ungeklärten Umständen im Gestapogefängnis Lörrach ermordet. Der Film erzählt von der Spurensuche Ernst Berliners im Nachkriegs-Köln des Jahres 1966, wo er auf eine Gesellschaft trifft, die an einer Aufarbeitung der Geschichte kein Interesse zeigt. Der Film erhielt unter anderem den 2. Publikumspreis beim Kurzfilmfestival Köln in 2018. Regie führten Boaz Kaiman, Peter Rosenthal und Marcus Seibert. Im Anschluss an den Film stehen Vertreter von Regie und Produktion für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Die Veranstaltung im Casino Euskirchen am Dienstag, den 1.10. beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Webseite

http://www.casinale.eu