Bad Kreuznach: Rohrbruch setzt Firmengelände unter Wasser

Bad Kreuznach Stadt. Der Bruch einer Hauptwasserleitung hat am Samstagnachmittag das Gelände einer Firma in der Bad Kreuznacher Industriestraße überflutet.

Die angerückten Kräfte des Löschbezirks Süd forderten sofort die Mitarbeiter der Stadtwerke an und sperrten das betroffene Teilstück zwischen Carl-Zeiss-Str. und Industriestr. für den Verkehr. Nachdem die Mitarbeiter der Stadtwerke den Wasserzufluss abgeschiebert hatten, floss das Wasser nach und nach gerade noch rechtzeitig über die Kanaleinläufe ab. Die Firmengebäude blieben unbeschadet. Der Einsatz war nach etwa 90 Minuten beendet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.