Bad Münster: Mann von Zug erfasst

Zugverkehr gestoppt

Bad Münster-Ebernburg am Stein. Auf der Bahnstrecke Bad Münster am Stein-Ebernburg - Bad Kreuznach wurde heute Vormittag ein Mann von einem Zug erfasst.

Der 70-jährige geriet durch den Aufprall unter den Zug. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, den Mann zu bergen, die Rettungskräfte übernahmen die weitere Versorgung. Er wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Bundesstraße 48 in Bad Münster am Stein-Ebernburg komplett gesperrt werden, der Zugverkehr wurde eingestellt. An dem Einsatz waren die Feuerwehr, die Polizei Bad Kreuznach, die Bundespolizei, der Rettungsdienst, ein Rettungshubschrauber und ein Notfallmanager Bahn beteiligt

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.