Fledermausnacht im Schmittenstolen

Wissenswertes erfahren und den Tieren lauschen

Bad Münster-Ebernburg am Stein. Seit 2013 gehört auch das Besucherbergwerk Schmittenstollen zu den etwa 300 in Rheinland Pfalz vom NABU im Rahmen des Projektes „Fledermaus Willkommen“ ausgezeichneten Quartieren. Damit ist in Rheinland Pfalz wohl eines der bedeutendsten und größten „Fledermaushotels“ geschaffen, das Arten wie Bart- und Bechsteinfledermaus, Braunes Langohr, Großes Mausohr, Fransen- und Wasserfledermaus unter anderem bei stetigen 7 bis 8 Grad Celsius und hoher Luftfeuchtigkeit ein sicheres Winterquartier bietet.

 

Um das Thema und die Zusammenarbeit weiter zu vertiefen, findet im Rahmen der „Internationalen Bat Night“  am Samstag, 27. August, ab 19 Uhr, eine besondere Veranstaltung statt. Fledermausbotschafter Michael Korz wird in Vorträgen und  Präsentationen  Wissenswertes über eine Tierart vermitteln, die bei Menschen seit Jahrhunderten Vorurteile und sogar Ängste hervorrufen.

In der Abenddämmerung wird Korz dann mit Detektortechnik die Töne der jagenden Tiere hörbar machen. Der Eintritt ist frei, Spenden an den NABU zur weiteren Unterstützung seiner Arbeit werden gerne entgegen genommen. Der Bergwerksverein wird in Zukunft mit der kontrollierten Freilegung weiterer Mundlöcher aktiv zum Fledermausschutz beitragen.

 www.schmittenstollen.de

http://www.schmittenstollen.de/

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.