Telefon auf dem Herd löste Brand aus

Bewohnerin schlief auf der Couch

Bad Münster-Ebernburg am Stein. Glück hatte heute Mittag eine Seniorin im DRK-Wohnheim betreutes Wohnen in Bad Münster. Gegen 12.15 Uhr nahm die Mieterin über der Wohnung Rauchentwicklung wahr und alarmierte die Feuerwehr.

 Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die Erdgeschosswohnung stark verraucht. Auf Klopfen und Klingeln öffnete niemand die Tür. Die Einsatzkräfte drangen in die Wohnung ein und fanden die Bewohnerin schlafend auf der Couch. Sie wurde umgehend ins Freie geführt und dem Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchvergiftung übergeben.

Auf der eingeschalteten Herdplatte eines Elektroherdes lag ein Telefon, das verbrannte. Die Herdplatte wurde ausgeschaltet und die Wohnung durch Öffnen der Fenster belüftet. Die Frau kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Der Einsatz war nach etwa einer Stunde beendet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.