30. Corona-Todesfall im Kreis Birkenfeld

VG Birkenfeld. Auch heute gibt es leider drei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu verzeichnen. Es handelt sich um eine 86-jährige Frau aus Idar-Oberstein, eine 83-jährige Frau aus der VG Baumholder und einen 95-jährigen Mann aus der VG Birkenfeld. Heute kommen 18 Neuinfektionen hinzu. Sie verteilen sich auf die Stadt Idar-Oberstein (5), die Verbandsgemeinden Birkenfeld (7), Herrstein-Rhaunen (4) und Baumholder (2). Darunter befindet sich ein 5-jähriger Junge. Die älteste Person ist 84 Jahre alt. Die Gesamtzahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen liegt somit bei 807. Die Verteilung auf die Gebietskörperschaften: Idar-Oberstein 392, Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen 182, Verbandsgemeinde Birkenfeld 161, Verbandsgemeinde Baumholder 72.

Von den 807 Infizierten sind 30 verstorben, 385 gelten als genesen und 392 als aktuell infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz betrug in der Nacht zum Donnerstag kreisweit 111, in Idar-Oberstein 177, in der VG Birkenfeld 107, in der VG Herrstein-Rhaunen 54 und in der VG Baumholder 73. Das Klinikum Idar-Oberstein meldet 22 Covid-19-Patienten, davon drei auf der Intensivstation wovon zwei beatmet werden. Zudem zwei Verdachtsfälle. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld hat fünf Covid-19-Patienten auf Isolierstation, einen auf der Intensivstation sowie fünf Verdachtsfälle. In Quarantäne befinden sich rund 750 Kreiseinwohner.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.