1 Kommentar

Boppard: Vollsperrung Buchholzer Straße (L209)

Hunsrück/Nahe. Der LBM Bad Kreuznach beabsichtigt, die L209 innerorts in fünf Bauabschnitten auszubauen, wie die Stadverwaltung Boppard mitteilt. Neben der Deckschichterneuerung, werden auch Wasserleitungs- und Kanalbauarbeiten durchgeführt. In der 48. Kalenderwoche geht es los mit dem Neubau der Verteilleitungen (Bauabschnitt 1 und 2) auf der L209 – Buchholzer Straße.

Die Bauarbeiten werden unter einer Vollsperrung in Form einer Wanderbaustelle ausgeführt. Die Maßnahme beginnt voraussichtlich am Montag, 25. November, und wird mehrere Monate andauern. In diesem Zeitraum wird der Schulbusverkehr über die „Pielstraße“, „Im Goldenen Stück“ und die „Reichenspergerstraße“ umgeleitet. Die notwendigen Ersatzhaltestellen, werden „Im Goldenen Stück“ und „Auf der Zeil“ mobil eingerichtet.

Die Umleitungsstrecke für den PKW-Verkehr erfolgt über die Straße „Auf der Zeil“ auf die L209 und in umgekehrter Richtung. Hierfür wird „Auf der Zeil“ von 6 bis 17 Uhr ein Halteverbot eingerichtet. Der LKW-Verkehr wird über die L210 „Simmerner Straße“ umgeleitet.

Die Stadt Boppard bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Auskünfte erteilt die Stadtverwaltung Boppard, örtliche Ordnungsbehörde, Telefon 0 67 42 / 103 34. 

Artikel kommentieren

Kommentar von Leser
Top das man so eine Baustelle wieder Anfang Winter anfängt, wo dann im Schnitt wieder 3 Monate nichts passiert.
Haupsache gegen Jahresende muss das Geld weg.