Dr. Walter Bersch gewinnt Bürgermeisterwahl in Boppard

Boppard. Gerade eben haben die 17 Wahlbüros in der Stadt am Rhein geschlossen. Die Auszählung der Wählerstimmen hat begonnen.

Die Wähler müssen sich zwischen dem amtierenden Bürgermeister Dr. Walter Bersch (SPD) und seinem Herausforderer Wolfgang Spitz (CDU) entscheiden. Mit einem ersten Zwischenergebnis ist ab 18.30 Uhr zu rechnen. Der neue Bürgermeister (soll um 19 Uhr feststehen). Wir berichten live vor Ort. 

+++ Erste Stimme vom Sieger Dr. Walter Bersch +++"Mir war klar, dass ich die Wahl gewinnen werden. Wir und die Gegenseite haben viel für den Wahlkampf mobilisiert. Wir haben zwar etwas verloren, aber die Wahlbeteiligung war auch rund fünf Prozent höher. Wir freuen uns das wir alle Bopparder Stadtbezirke gewinnen konnten."

+++ Dr. Walter Bersch (SPD) bleibt Bürgermeister von Boppard +++Mit 54,3% der Stimmen hat er die Mehrheit der Wähler hinter sich vereinen können. Herausforderer Wolfgang Spitz (CDU) kommt auf 45,7%. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,5%. Im Rathaus stößt Bersch (2. von links) auf den Wahlsieg an. 

+++ 18.50 Uhr: 15 Wahlbezirke sind ausgezählt - Bersch führt deutlich +++Dr. Walter Bersch (SPD) führt nach 15 Wahlbezirken mit 62,4%. Wolfgang Spitz (CDU) kann 37.6% auf sich vereinigen.

+++ 18.40 Uhr: Zehn von 17 Wahlbezirken sind ausgezählt +++Zehn von 17 Wahlbezirken sind ausgezählt: Der Herausforderer Wolfgang Spitz (CDU) kann 1382 Stimmen auf sich vereinigen. Dr. Walter Bersch führt mit 1953 Stimmen.

+++ 18.30 Uhr: Die ersten Zwischenergebnisse aus Boppard treffen ein +++Sechs von 17 Wahlbezirken sind bereits ausgezählt: Momentan liegt der amtierende Bürgermeister Dr. Walter Bersch (SPD) mit 913 Stimmen vorne. Wolfgang Spitz (CDU) konnte 626 Stimmen auf sich vereinen.

Foto: Thielen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.