Niederwörresbach: Mehrere Verletzte bei Unfall auf L 160

Rettungshubschrauber im Einsatz

Niederwörresbach. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzen kam es am Mittag auf der L 160 in Höhe Niederwörresbach. Dabei wurde eine Frau (49) aus dem Raum Kirn schwer verletzt.

Ein 28-jähriger Fahrer aus Recklinghausen missachtete beim Einfahren mit seinem Auto auf die L 160 die Vorfahrt des bevorrechtigten Fahrzeuges, welches die L 160 aus Richtung Herrstein kommend in Fahrtrichtung Fischbach befuhr. Die Beifahrerin des bevorrechtigten Pkw wurde durch die Kollision schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Auch der 64-jährige Fahrer aus dem Raum Kirn wurde durch den Zusammenstoß verletzt und mit leichten Blessuren in ein Krankenhaus verbracht.

Keine Lebensgefahr

Der 28-jährige Fahrer und zwei weitere Insassen im Alter von jeweils 62 Jahren, ebenfalls aus dem Raum Recklinghausen, wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt und in einem naheliegenden Krankenhaus zugeführt. Bei der schwerverletzten Beifahrerin besteht keine Lebensgefahr. Die L 160 musste zur Unfallaufnahme vorübergehend für 60 Minuten voll gesperrt werden.  Im Einsatz war die Feuerwehr Herrstein, die Straßenmeisterei Kirn, Notarzt und vier Rettungswagen des DRK/ASB, ein Rettungshubschrauber sowie die Polizei Idar-Oberstein.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.