Kirn: Bombe erfolgreich entschärft - mit Video

Kirn Stadt. Die am vergangenen Mittwoch im Flussbett der Nahe bei Kirn entdeckte 500-Pfund-Bombe aus dem 2. Weltkrieg konnte erfolgreich entschärft werden.

Nachdem die Evakierungsmaßnahmen in einem Umfeld von 500 Metern um den Fundort der Bombe abgeschlossen waren, begann der Kampfmittelräumdienst wie geplant um 11 Uhr mit der Entschärfung der Bombe. Gegen 15 Uhr sodann die gute Nachricht: Die Bombe konnte erfolgreich und ohne Zwischenfälle entschärft werden.Die Absperrmaßnahmen werden somit aufgehoben. Die Bürgerinnen und Bürger können in Ihre Wohnungen zurückkehren. Ausführlicher Bericht im kommenden WochenSpiegel Nahe Glan.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.