Kirn: Sämtliche Märkte bis Jahresende abgesagt

Kirn Stadt. Zum Schutz vor dem Coronavirus hat die Stadt alle geplanten Märkte bis Jahresende abgeblasen. Hintergrund ist die aktuelle Häufung der Verdachts- und Krankheitsfälle sowie die hohe Risikoeinstufung im Kreis.

Nicht betroffen von der Absage sind die mittwochs und samstags stattfindenden Wochenmärkte. Ausfallen hingegen werden in diesem Jahr der beliebte Andreas-, Weihnachts- und Thomasmarkt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.