Rheinböllen: Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Hunsrück/Nahe. Am Montagabend, 7. Juni, wurde die Fahrerin eines Toyota Yaris bei einem Unfall leicht verletzt. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter. Die Polizei Simmern sucht nach Augenzeugen.

Gegen 18.50 Uhr war die Toyota-Fahrerin von der B 50 kommend auf der Simmerner Straße in Richtung Rheinböllen unterwegs. Nach einer Linkskurve ist ihr plötzlich ein unbekannter PKW auf ihrer Fahrspur entgegen gekommen.Sie musste unwillkürlich nach links in den Straßengraben ausweichen; nur so konnte einen Zusammenstoß vermieden werden.

Die Fahrerin wurde hierbei leicht verletzt. Der eigentliche Verursacher fuhr unvermittelt weiter, ohne sich um die Verunfallte zu kümmern. Wegen der Schnelligkeit der Geschehnisse liegen leider zum jetzigen Zeitpunkt keinerlei Beschreibungen zu dem Verursacher oder dessen Fahrzeug vor.

Die Polizei Simmern bittet Augenzeugen des Vorfalles oder den Verursacher selbst sich unter 0 67 61 / 92 10 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.