Polizei ehrt Bürger für Zivilcourage

Hunsrück/Nahe. Für sein vorbildliches Engagement im Zusammenhang mit der Verfolgung von gewerblichen Ladendieben hat die Polizei Simmern Jörg Fröhlich aus Dommershausen in einer kleinen Feierstunde geehrt.

Was war passiert? Am 17. August 2019 kam es in einem Drogeriemarkt in Simmern zu einem Ladendiebstahl, bei dem eine weibliche Täterin versuchte, ihren gefüllten Einkaufswagen am Kassenbereich vorbei nach draußen zu schieben. Hierbei wurde sie jedoch von dem Verkaufspersonal beobachtet und lautstark zum Stehenbleiben aufgefordert. Daraufhin ließ die Täterin den Einkaufswagen auf dem angrenzendenParkplatz zurück und flüchtete zu Fuß zu dem bereits wartenden Mittäter in einen PKW mit Frankfurter Kennzeichen.

Der Jörg Fröhlich erkannte die Situation und nahm unvermittelt mit seinem Fahrzeug die Verfolgung über die B 50 in Fahrtrichtung Rheinböllen auf. Während dieser Verfolgung kam es schließlich zu einer gefährlichen Situation, als die beiden Täter versuchten mit ihrem Fluchtfahrzeug den nachfolgenden Zeugen Fröhlich auszubremsen. Nur durch ein Ausweichen auf die linke Fahrspur konnte seinerseits ein Zusammenstoß verhindert werden.

Dennoch reichte die Verfolgungszeit aus, um der Polizei Simmern Kennzeichen und Fluchtrichtung mitzuteilen. Fröhlich brach daraufhin die Verfolgung richtigerweise ab. Im Rahmen der weiteren polizeilichen Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um gewerbsmäßige Ladendiebe handelte.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.