Waldbrand bei Biebern

Hunsrück/Nahe. Im Wald zwischen Biebern und Nannhausen hat eine etwa ein Hektar große Fläche Feuer gefangen. 120 Feuerwehrleute sind im Einsatz. Der Brandherd befindet sich auf unwegsamem Gelände, so dass ein Hubschrauber bei den Löscharbeiten zum Einsatz kommt.

Im Einsatz sind auch zahlreiche Großtank-Einsatzfahrzeuge der umliegenden Feuerwehren. „Zudem haben wir auch zwei Fahrzeuge aus dem Kreis Bad Kreuznach angefordert. So sind zwei Großtanks mit 3 000 Liter Löschwasser sowie fünf mit 5 000 Liter im Einsatz“, sagt Kreisfeuerwehrinspekteur Stefan Bohnenberger. Dazu kommen noch zwei Tanks mit einem Fassungsvermögen von 8 000 bzw. 9 000 Liter.

Aufgrund des unwegsamen Geländes soll auch eine Fräs-Maschine zum Einsatz kommen. Ein Hubschrauber unterstützt die Löscharbeiten aus der Luft.

Die Strecke zwischen Biebern und Nannhausen ist für den Verkehr aktuell nicht passierbar.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.