cw

Genuss-Event feiert Volljährigkeit

Cochem. Gutes Essen und edle Tropfen, eine historische Kulisse, eine entspannte Atmosphäre und nette Gespräche – das sind die Erfolgszutaten des Gourmetfests auf der Cochemer Reichsburg.

Die großen, hölzernen Tore der Reichsburg - bewacht von Torwächtern in edlen Gewändern - öffnen sich. Dahinter warten bereits Dirko Juchem und die Musiker von "Swing Gourmet" und den "Club Cats" darauf, die Gäste zum Ort der Genüsse zu führen.

Im 18. Jahr luden Burgchef Theo Lechtenfeld und der WochenSpiegel zu diesem besonderen Event in historischer Kulisse, die sich in ein Fest der Genüsse verwandelte, ein.

Zehn Spitzen-Köche und Winzer verzauberten die Gourmets, die sich nach eigenem Gusto ihr kulinarisches Programm zusammenstellen konnten. Nach Fingerfood und einem prickelnden Auftakt, konnte aus zwei Vorspeisen, fünf Hauptspeisen sowie zwei Desserts, Eiskreationen und Käsespezialitäten gewählt werden. Keine einfache Entscheidung für die rund 400 Gourmands, die unter anderem zwischen so wohlklingenden Gerichten wie "Mousse von der Lachsforelle", "Pochiertes Filet vom Eifel Schwein" und "Schmetterlinge an der Honigwabe" wählen konnten. Und zu späterer Stunde durften auch Liköre und edle Brände verkostet werden.

Video: Werff

Fotos: Wicher

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.