stp

Lambertz ist im Amt

Bruttig. Wolfgang Lambertz ist im Rahmen einer Sitzung des Verbandsgemeinderates in Bruttig-Fankel in sein Amt als Bürgermeister der VG Cochem eingeführt worden.

Es war die letzte Amtshandlung von Helmut Probst: Nach 16 Jahren als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Cochem überreichte er seinem Nachfolger Wolfgang Lambertz die Ernennungsurkunde und nahm ihm den Diensteid ab. Lambertz war in einer Stichwahl am 15. Oktober 2017 mit 68,2 Prozent der abgegeben Stimmen gewählt worden. Sieben Jahre war er Stadtbürgermeister von Cochem. 

Zur Amtseinführung waren rund 300 Gäste in die Bruttig-Fankeler Sporthalle gekommen, um neben dem offiziellen Teil einen wichtigen Teil der Philosophie von Wolfgang Lambertz zu erleben. Gemeinsam im Gespräch bleiben. Musikalisch umrahmt von Dirko Juchem und Josh Hallfell, mit Weinen aus der VG Cochem und nicht zuletzt mit deftiger Erbsensuppe vom DRK gelang das auf Anhieb.

Fotos: Pauly

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.