Corona-Ausbruch in Bildungs- und Pflegeheim

Düngenheim. Im Bildungs- und Pflegeheim St. Martin in Düngenheim sind insgesamt 16 Personen positiv getestet worde, von denen 15 Personen im Landkreis Cochem-Zell wohnen. Das teilt die Kreisverwaltung Cochem-Zell mit.

Am Freitag, 16. Oktober, wurde dem Gesundheitsamt Mayen eine SARS-CoV-2 infizierte Person gemeldet, die in der Einrichtung St. Martin in Düngenheim tätig ist, aber nicht im Landkreis Cochem-Zell wohnt. Im Rahmen der Tätigkeit der infizierten Person kam es zu Kontakten mit 18 Kindern einer Integrativen KiTa Gruppe. Alle Kinder wurden unmittelbar getestet. Für alle Kinder liegt ein negatives Testergebnis vor. Allerdings wurde das Virus bei neun Bewohnern aus verschiedenen Wohngruppen sowie bei sechs weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern festgestellt.

Symbolfoto: Archiv

www.cochem-zell.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.