stp

Biker stürzen

Treis. Das frühsommerliche Wetter hat am Samstag, 12. Mai, die Motorradfahrer begeistert. Allerdings endete die Ausfahrt für einige Biker sehr schmerzhaft.

Gegen 13.15 Uhr stürzte ein 55 Jahre alter Motorradfahrer auf der L202, Höhe Kloster Engelport und verletzte sich leicht am Bein. Er war in einer Gruppe von Bikern unterwegs und bemerkte nicht, dass ein vor ihm fahrendes Motorrad anhielt und fuhr auf. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 2.500 Euro 

Kurz vor 19 Uhr befuhr eine Gruppe Motorradfahrer die L 202 in Richtung Altstrimmig. In einer Rechtskurve kam der vorausfahrende Motorradfahrer auf den Grünstreifen und stürzte. Der Dritte der Gruppe erschreckte sich und stürzte ebenfalls, wobei er sich leicht verletzt. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Schaden von circa 1.000 Euro.

Themenfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.