stp

Über Eifelhöhen und durch das Brohlbachtal

Roes. Der Wanderweg "Eifelhöhen und Brohlbachtal" ist an der Schwanenkirche offiziell eröffnet worden. Der rund 23 Kilometer lange Rundwanderweg zog am Eröffnungstag hunderte Wanderer an.

Es sei ein Gemeinschaftsprojekt, betonte der Brachtendorfer Ortsbürgermeister Leo Kaiser bei der Eröffnung des Wanderweges. Zusammen mit den anderen Ortsbürgermeistern sei es, so der Kaisersescher VG-Bürgermeister Albert Jung, gelungen, ein besonderesWanderangebot zu schaffen. Unter anderem führt der Wanderweg zum Kulm auf eine Höhe von 409 Metern. Der Blick reicht bei klarem Wetter bis in den Hunsrück. Auf teilweise schattigen Waldwegen geht es zudem entlang des Brohlbaches, der in Karden in die Mosel mündet. Der Wanderweg ist so angelegt, dass sich auch einzelne Etappen anbieten.

Zur Eröffnung war auch der Brachtendorfer Bundestagsabgeordnete Peter Bleser gekommen. "Meine Mutter hätte vor 30 Jahren gesagt, werdet ihr die Woche durch nicht müde genug, dass ihr jetzt noch wandern müsst'", so Bleser, der im gleichen Atemzug aber den Gesundheitsaspekt des Wanderns und das Kennenlernen der Region entgegenhielt.

Fotos: Pauly

www.schieferland-kaisersesch.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.