Berauscht, ganz jung und ohne Führerschein

Zell. Bei Kontrollen sind Beamten der Polizeiinspektion Zell mehrere Fahrer "ins Netz" gegangen.

Am Samstag, 20 . Februar, gegen 2.40 Uhr,  ist in Zell bei einem 29-jährigen Pkw-Fahrer leichter Alkoholgeruch wahrgenommen worden. Ein Alkoholtest ergab einen Atemalkoholwert über 0,5 Promille. Der Mann muss nun mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße rechnen.

Gegen 15 Uhr wurde in der Gemarkung Pünderich ein "Traktorfahrer" kontrolliert. Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht. Der Fahrer war ein elfjähriges Kind. Der Halter saß neben dem "Lenker". Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eröffnet.

Am Sonntag, 21. Februar, kurz nach 11.30 Uhr, kam einer Streife auf der B 421 - in Höhe Schauren - ein Pkw entgegen. Der Fahrer war in der Vergangenheit wegen Fahrens unter Drogeneinfluss erwischt worden und als Folge daraus, nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wurde ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet. 

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.