Kurort im Farbenmeer - Symphony of Colours

Weltrekordversuch in Bad Bertrich

Bad Bertrich. Mit über 250 Lichtprojektoren hat der Lichtkünstler R. O. Schabbach Bad Bertrich am Freitagabend, 9. Oktober, in ein einziges Farbenmeer verwandelt. Mit der Aktion im Rahmen des "Hellen Herbstes" im Kurort, die auch am Samstag, 10. Oktober, zu sehen ist, startete er einen Weltrekordversuch über die "Größte zusammenhängende Real-3D-Lichtkunstinstallation".

Die Installation "Love & Light for World Peace" ist für R. O. Schabbach ein Aufruf an die Menschen und Regierungen aller Nationen, einen Unterschied in ihrem Denken und Handeln gegenüber Selbstsucht und Ignoranz zu machen und einen jeden Bewohner der Erde als Teil des Ganzen zu betrachten und an einem Weltfrieden nach Kräften mitzuarbeiten. Auf einer Länge von mehr als zwei Kilometern will der Künstler seine Lichtinstallationen für den Weltfrieden und den Weltrekord verschmelzen. Eine offizielle Vermessung soll am zweiten Aktionstag erfolgen.

Der "Helle Herbst" verlängert, so Christoph Kälker, Vorsitzender des Bürger- und Gewerbevereins Bad Bertrich, seit jetzt elf Jahren den Sommer. An drei Wochenenden im Oktoberglänzt der hüllt sich der Kurort in farbiges Licht und bietet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Nach dem Kunst und Kultur-Wochenende bildet der "Große Herbstmarkt" am 17. und 18. Oktober den Höhepunkt des "Hellen Herbstes".

Fotos: Pauly

www.bgv-badbertrich.de

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.