Mord mit Eifelblick

Bad Münstereifel
Einzeltermin

Mord mit Eifelblick

Gleich zu Beginn der neuen Spielzeit gibt es etwas Erstaunliches zu vermelden:
Die Betreiber des Kulturhauses machten dem Autor Ralf Kramp ein Angebot, das er nicht ablehnen konnte. Sie baten ihn ebenso freundlich wie überzeugend, die erste Lesung seines Kriminalromans „Mord mit Eifelblick“ in ihrer Einrichtung durchzuführen. Eine 9 mm Smith & Wesson war daran nicht ganz unbeteiligt, aber befassen wir uns doch hier bitte nicht mit nebensächlichen Details, sondern lieber mit der Kurzbeschreibung des neuen Herbie-Feldmann-Krimis:

Das alte „Hotel Eifelblick“ zehrt vom Ruhm vergangener Tage. In den Sechziger Jahren spielte hier eine der beliebtesten Fernsehserien Deutschlands.
Als nun eine Jubiläums-Episode am Originalschauplatz gedreht wird, ist es mit der ländlichen Beschaulichkeit vorbei, denn die berühmte Schauspielerin Hilde Laresser kehrt für diesen Dreh aus den USA in die Eifel zurück, wo vor über einem halben Jahrhundert ihre internationale Karriere ihren Anfang nahm.
Der Trubel um den Weltstar ist enorm, weil alte Weggefährten, neugierige Journalisten, fanatische Verehrer und skrupellose Fernsehleute in der Eifel aufeinander treffen. Aber all das ist nichts gegen die Aufregung, die entsteht, als plötzlich eine Leiche am Set gefunden wird.
Ausgerechnet Herbie Feldmann, der als Betreuer eines ungezogenen Filmhunds vor Ort ist, findet sich wieder einmal mitten im mörderischen Geschehen wieder. Gemeinsam mit seinem Begleiter Julius begibt er sich auf Spurensuche …

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 0 22 57 – 44 14 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren.
Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Kosten

19.00 €

Webseite

http://www.theater-1.de/tkprg.htm