40-Jährige bei Unfall auf der "Pellinger" schwer verletzt

Trier. Eine 40-jährige Autofahrerin ist bei einem Unfall am Dienstag, 28. Januar, gegen 9 Uhr auf der "Pellinger" (B 268) schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war die Frau auf der B 268 in Richtung Trier unterwegs, als sie hinter der Abzweigung Niedermennig in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und von der Fahrbahn abkam. Der PKW überschlug sich mehrfach und kam schließlich in einem angrenzenden Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde schwerverletzt in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert.  Während der Unfallaufnahme und der Bergung wurde der Verkehr von der Freiwilligen Feuerwehr Niedermennig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Im Einsatz waren eine Streife der Polizeiinspektion Trier, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Freiwillige Feuerwehr Niedermennig.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.