"Aladin und die Wunderlampe": Theater für kleine Abenteurer

Theater Trier zeigt Stück als Weihnachtsmärchen

Trier. Im Theater Trier startet am Freitag, 6. November, das diesjährige Weihnachtsmärchen "Aladin und die Wunderlampe". Der Theater-Zauber eignet sich für kleine Abenteurer ab 5 Jahren.

Inhalt

Irgendwo in den Tiefen des Orients liegt die malerische Stadt Baklawa. Dort steht der gutmütige Sultan unter dem bösartigen Einfluss des gemeinen Großwesirs. Auch der unbeschwerte Aladin und seine herzensgute Mutter müssen in großer Armut leben. Doch der böse Großwesir will seine Macht noch vergrößern: Seit Jahren versucht er in den Besitz einer zauberhaften Wunderlampe zu kommen. Darin lebt der magische Jinni, der seinem Besitzer und Meister alle Wünsche erfüllen muss. Um die Lampe in die Finger zu bekommen, ist der Großwesir aber auf die Hilfe von Aladin angewiesen, der mit den Gedanken gerade ganz woanders ist: Er hat sich unsterblich in die wunderschöne Prinzessin Jalaila verliebt. Doch auch der böse Großwesir will Jalaila zur Frau nehmen... Wird es Aladin gelingen die Wunderlampe vor dem Großwesir zu bekommen? Hat die Liebe zwischen Prinzessin Jalaila und dem bettelarmen Aladin eine Chance? Und wie kann der böse Großwesir besiegt werden?  

Hintergrund

Die Geschichten aus Tausendundeiner Nacht gehören zu den berühmtesten Märchensammlungen der Welt. Gemeinsam mit Aladin reisen die kleinen (und auch großen) Besucher in die Welt der bunten Basare und prächtigen Paläste, wo wir spannende Abenteuer erleben und gemeinsam das Böse bekämpfen werden. Das Regie-Duo Kim Langner und Axel Weidemann inszenieren nach ihrem großen Erfolg "Der Zauberer von Oz" auch in diesem Jahr das Märchen zur Weihnachtszeit.

Info und Termine

Die Premiere findet am Mittwoch, 6. November, um 11 Uhr im Großen Haus des Trierer Theaters statt. Weitere Infos und Termine gibt es hier.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.