Trierer Street Food Festival: Auch 2019 in aller Munde

Trier. Nicht verpassen: Das Street Food Festival Trier gastiert auch in diesem Jahr wieder vom 16. bis 18. August an den Kaiserthermen Trier.

Nach dem großen Erfolg und der positiven Rückmeldung kommt das Street Food Festival auch in diesem Jahr wieder zurück nach Trier. Das Festival ist nicht nur bei den Besuchern beliebt, die Veranstalter vermeldeten bereits im Januar knapp 250 Standplatzanfragen aus aller Welt. „Wir freuen uns sehr über diesen großen Zuspruch. Täglich gehen immer noch weitere Standanfragen ein“, so Nathalie Harbig vom Veranstalter tat&drang GmbH.

Abwechslungsreich und fantasievoll

Street Food – dabei denkt man bei uns unweigerlich an Imbisse oder Dönerbuden. Dass es aber auch sehr viel fantasievoller, abwechslungsreicher und hochwertiger geht, kann man vom 16.-18. August 2019 in Trier in den Kaiserthermen erleben. Dort werden von der Agentur tat&drang GmbH beim 2. Street Food Festival Trier, spektakuläre Speisenangebote aus vielen Teilen der Erde an einem Ort zusammengefasst.

Ein Event für Freunde und Familie

Schon lange ist es ein Fest zum Entspannen „Unsere Gäste treffen sich mit Freunden, der Familie oder können mal entspannt mit Kind und Kegel den Tag verbringen“ erklärt Nathalie Harbig, Geschäftsführerin der Eventagentur tat&drang. „Wir greifen den Wunsch nach Entspannung, sinnvoller Kinderbeschäftigung und unaufdringlicher Unterhaltung auf!“. „Die Menschen auf dem Festival kommen wieder miteinander ins Gespräch. Auch mal mit dem Sitznachbarn oder dem Nebenmann in einer der zahlreichen Schlangen vor den Foodstationen. So tauscht man sich aus, über das was man bereits probiert hat oder was auf jeden Fall noch probiert werden muss. Vielleicht findet man dadurch auch jemanden mit dem man sich eine der zahlreichen Angebote an Köstlichkeiten teilen kann. Man sieht kaum noch Menschen die im Handy versunken am Tisch sitzen – und wenn man Handys sieht, dann doch nur um bei Facebook oder Instagram sein Lieblingsfood zu posten!“

Breit gefächertes Angebot

„Wir möchten wie immer eine möglichst breit gefächerte Vielfalt anbieten – daher achten wir drauf, dass es wenig Burgerkonzepte und keine Dopplungen an Ständen gibt“ mit dabei sind in diesem Jahr u. a. Cheescake on a Stick, vietn. Pfannkuchen von Caphe Kitchen Bar, Hong Kong Boom präsentiert sich mit traditioniellem Charsiu, gegrillter Schweinebauch & Ente im Hongkong Stil oder frittierte Burger von Tygers Frygers und viele mehr. Alle Standbetreiber werden natürlich bei Facebook auf der Festivals Seite „Street Food Festival Trier“ vorgestellt.

Außergewöhnliches Rahmenprogramm inklusive

Doch beim Street Food Festival geht es um viel mehr als nur um Foodtrucks, denn auch für die kurzweilige Unterhaltung ist gesorgt. 6 Bands & Künstler spielen an 3 Tagen auf der Bühne, Tischkicker für das gesellige miteinander stehen zur Verfügung, eine kostenfreie Fotobox uvm.

Doch auch an die Kleinsten wird gedacht. Denn auch in Trier wird sich der Kinderzirkus mit jonglieren, balancieren und Zaubertricks Samstag und Sonntag um die Kleinsten kümmern. An der Kinderkochschule können sie sich eine Kartoffelwaffel am Stil backen und im Kräutergarten einen eigenen Kräuterquark zusammenstellen. Kurzweilige Beschäftigung finden die Kleinen im Spiel an den Bastel- & Spieltischen, den Sandmuscheln oder Kinderrutschen, damit auch die Eltern einen entspannten Tag verbringen können.

Beim Street Food Festival Trier in den Kaiserthermen erwartet die Besucher eine einzigartige kulinarische Weltreise mit vielen Köstlichkeiten. „Die Besucher können sich auf viel Abwechslung und Auswahl sowie gut abgestimmte neue Kreationen freuen. Denn Street Food hat viele Facetten und vor allem eine lange Tradition – definitiv gibt es eine neue Generation „schnelle“ Küche – durchdachter, liebevoller und ernährungsbewusster“, ergänzt die Organisatorin. Vegane und Gluten freie Speisen werden genauso vertreten sein, wie auch die heiß begehrten & frisch zubereiteten Burger!

Info

  • Geöffnet hat das 2. Street Food Festival Trier Freitag von 17-23 Uhr, Samstag 12-23 Uhr und Sonntag 12-20 Uhr.
  • Der Eintritt kostet 3 Euro für das komplette Wochenende – Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind frei.
  • Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite „Street Food Festival Trier!“

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.