Anzeige: 40 Jahre Lucky Look

Hermeskeil. Angefangen hat die Erfolgsgeschichte der Modeboutique »Lucky Look« vor nunmehr 40 Jahren, als Renate Keßler 1981 ihre erste eigene Boutique für Damenmode inmitten der gerade erst fertiggestellten Fußgängerzone im Herzen von Hermeskeil eröffnete.

Mit Mitte 20 ein eigenes Geschäft

Ein mutiger Schritt für die damals Mitte zwanzigjährige Filialleiterin eines Schuhgeschäftes,
den sie jedoch bis heute nicht bereut hat.

Immer schon hatte sie ein großes Faible für Mode und alles, was damit verbunden ist.
1992 wurde das »Lucky Look« umgebaut und in moderner Ladenarchitektur gestaltet.
Ende 2006 erfolgte dann der Umzug in das neue 300 qm große Ladenlokal im Einkaufs- und Dienstleistungszentrum in der Donatusstraße.
Das Lucky Look steht für topaktuelle Damenmode

Neben topaktueller Damenmode findet die modebewusste Kundin hier auch die entsprechende Schuhmode und Accessoires wie Gürtel, Taschen, Schals und Modeschmuck. Im modern und hell eingerichteten Ladenlokal gibt es Modehighlights für jeden Anlass - von feminin und bis hin zu Young-Fashion. Namhafte Marken-Lieferanten garantieren Qualität, gutes Preis-Leistungsverhältnis und immer die neuesten Modetrends. Auf Wunsch werden Kunden typ- und fachgerecht beraten. Das Warensortiment wird täglich mit neuen Trendartikeln aktualisiert.

Namhafte Modefirmen wie Opus, More & More, Buena Vista, Tamaris Q/S, Angels, S. Oliver, Marco Tozzi, Rino & Pelle, Street One, Cecil, Key Largo, Ricano, Taifun, Blue Monkey, Suri Frey, Fransa und Götz sowie die Schuhmarken Marco Tozzi und Tamaris repräsentieren stets die neuesten Modetrends.

Jeder kennt Lucky Look

»Lucky Look« steht für Modekompetenz und hat diesbezüglich als Markenname überregional einen hohen Bekanntheitsgrad.


Jubiläumsverkauf bis 18. September

Das Ehepaar Keßler wird auch in Zukunft mit Leidenschaft, Weitblick und Kreativität sein Unternehmen führen und gestalten.  Zum 40. Geburtstag von Lucky Look läuft  der Jubiläumsverkaufs noch bis Samstag, 18.September.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.