Musikverein "Harmonie" Könen feiert zwei Jubiläen

Konz. Der Verein und seine Mitglieder verabschieden am Wochenende den langjährigen Dirigenten Paul Claes und feiern 115 Jahre Vereinsgründung.

Zum Einen blickt Dirigent Paul Claes auf 30 Jahre als musikalischer Leiter des Orchesters zurück. Zu diesem Anlass wird er am Samstag, 21. September, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Konz-Könen ein Konzert mit seinen persönlichen Highlights dirigieren. Dieses Konzert stellt den Schlusspunkt seiner langen Laufbahn als Dirigent des Musikvereins Könen dar. Er wird den Taktstock an seinen Sohn Robin übergeben, der dann als sechster Dirigent der "Harmonie" in die Fußstapfen seines Vaters tritt. Selbstverständlich bleibt Paul dem Verein als Musiker erhalten. Der Eintritt ist wie üblich frei.

Zum Zweiten wird der Musikverein 115 Jahre alt. Dieses Jubiläum wird am Sonntag, 22. September, mit einem Tag der Blasmusik in der Mehrzweckhalle Könen ab 11 Uhr gefeiert. Nachmittags spielen die Musikvereine aus Wellen, Saarburg, Oberbillig und Freudenburg.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.