Verkehrsunfall durch verlorenes Sofa auf der A1

VG Schweich. Am Samstag (13. Januar), wurde der Polizeiautobahnstation Schweich um 18.40 Uhr zunächst ein größerer Gegenstand auf der BAB 1 kurz vor der Anschlussstelle Manderscheid in Fahrtrichtung Koblenz gemeldet. Durch den Eingang weiterer Anrufe, stellte sich der Gegenstand als zweisitziges Sofa heraus, das auf der rechten Fahrspur lag.

Eine 31- jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich erkannte die Gefahrenstelle zu spät und fuhr, wenige Minuten nach der Eingangsmeldung, mit ihrem Ford Focus gegen das Sofa. Durch den Aufprall wurde der Pkw im Frontbereich erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Das Sofa zerbrach in etliche Einzelteile. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Ein weiterer Pkw wurde durch das Überfahren herumliegender Trümmerteile beschädigt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach einem entsprechenden Fahrzeug mit Lademöglichkeit verlief negativ.

Im Einsatz waren die Autobahnmeisterei Wittlich und die Polizeiautobahnstation Schweich mit zwei Einsatzfahrzeugen.

Die Polizeiautobahnstation Schweich bittet mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 06502 91650 zu melden.

(RED)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.