Kurios! Autofahrer wirft Gegenstände auf "Blitzer"-Anlage

Stadt Trier. Ein unbekannter Autofahrer hat am 5. September gegen 22.10 Uhr einen "Blitzer" der Stadt Trier mehrmals mit Gegenständen beworfen. Die Messanlage war am St.-Barbara-Ufer zwischen Berufsfeuerwehr und Südallee aufgestellt.

Der Autowahrer war mit einem silbernen PKW aus Richtung Konz unterwegs. Als er an der Messanlage vorbeifuhr, warf er aus dem Fenster Gegenstände gegen den "Blitzer". Kurze Zeit später fuhr er zwei weitere Male an der Kontrollstelle vorbei und warf erneut Gegenstände aus seinem Auto in Richtung Messgerät. Anschließend flüchtete er in Richtung Südallee. Ob das Messgerät beschädigt wurde, ist derzeit noch nicht klar.

Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Trier entgegen, Telefon 0651 / 9779-3200.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.