Wanderer nach Absturz am "roten Felsen" schwer verletz

Stadt Trier. Am Sonntag, 15. September, gegen 11.36 Uhr, stürzte ein Wanderer vom Roten Felsen im Bereich des Ortseingang Trier-Biewer ab. Er war aus unbekannten Gründen ins Rutschen gekommen.

Durch den Sturz wurde der Mann schwer verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Die Polizei Schweich hat die Ermittlungen zur Klärung des Unfallgeschehens aufgenommen. Diese dauern zum jetzigen Zeitpunkt noch an.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.