Claudia Neumann

Trierer "Brot & Spiele"-Helden im "Tatort"

Stadt Trier. Die Trierer "Brot & Spiele"- Schauspieler Thom Nowotny und Tim Olrik Stöneberg drehen derzeit für den neuen Tatort des Saarländischen Rundfunks.

Eine Berufung der besonderen Güte wird den Publikumslieblingen Thom Nowotny und Tim Olrik Stöneberg von Brot & Spiele zu teil. Die beiden Schauspieler drehen derzeit mit dem Saarländischen Rundfunk in zwei großen Rollen eine neue Folge des Tatorts, der im Januar 2013 in der ARD ausgestrahlt wird. Auf die beiden Trierer Darsteller ist der SR-Tatort unter anderem durch das aufwendige Herkules-Spectaculum im Trierer Amphitheater aufmerksam geworden. Dort spielen Stöneberg und Nowotny die Widersacher Antigonos, Stadtoberhaupt des antiken Triers und Superbus Sinister, den bösartigen Inhaber einer Gladiatorenschule. Der SR lud sie zum Casting ein und nun sind die beiden in Trier tätigen Schauspieler als Mitglieder einer Rockerbande in einem mörderischen Fall verwickelt.

"Für Thom Nowotny ist der ARD Tatorteinsatz die bisherige Krönung der filmischen Laufbahn. "Seit 10 Jahren spiele ich in Trier und für Trier. Für mich ist dies eine schöne Anerkennung ,insbesondere für die Arbeit bei Brot & Spiele." Der Berliner ist zudem Darsteller der Schauspielführungen in den Trierer Römerbauten und in Schloss Sanssouci in Potsdam. Auch für Tim Olrik Stöneberg ist der Tatort die bisher größte filmische Rolle. "Ich hoffe, dass noch weitere Auftritte im deutschen Fernsehen folgen", sagt der aus Köln stammende und beim Trierer Stadttheater fest engagierte Schauspieler, wo er seit 2002 in zahlreichen Rollen brilliert. Bei Brot & Spiele spielt Stöneberg seit 2006 als Hauptdarsteller und begeistert jedes Jahr 10.000 Besucher durch aufregende und gefährliche Kampfszenen.

Die Dreharbeiten für den Tatort enden am 28. August. Dann wechseln Thom Nowotny und Tim Olrik Stöneberg die Kostüme und steigen in die Endproben von "Herkules und die Macht des Bösen" ins Trierer Amphitheater ein. Das aufwendige Spektakulum ist der Höhepunkt von "Brot & Spiele 2012". Die Premiere für das Event-Highlight des Sommers ist am Freitag, 31. August 2012 um 19 Uhr. Weitere Vorstellungen des historischen Spectaculums im Amphitheater werden am 1., 2. und 8. September aufgeführt.

(Foto: FF)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.